Online-Marketing 2014

Online-MarketingBeim Online-Marketing befinden wir uns momentan an der selben Stelle wie bei den Internetseiten vor 14 Jahren. Die Frage steht im Raum, ob wir eine Online-Marketing Strategie brauchen oder nicht? Es dürfte Sie nicht überraschen, dass es meiner Meinung nach für KMUs durchaus Sinn macht, sich erstens mit Online-Marketing zu beschäftigen und zweitens eine Online-Marketing Strategie zu erarbeiten. Aber wieso?

Gefunden werden
Das Internet bietet mittlerweile soviele Informationen u.a. in Form von Internetseite, dass man als KMU bereits wieder um die Aufmerksamkeit der Kunden buhlen muss. Diesbezüglich unterscheidet sich die Online-Welt also nicht gross von der«realen» Welt. Aber die Menschen ticken anders. Sie holen sich die Infos selber, sie teilen Informationen und sie mögen aufdringliche Werbung nicht. Marketing im Internet muss smarter sein, mehr auf den Kunden eingehen.

Deswegen ist es wichtig:

  • dass Sie als KMU bei Google gefunden werden.
  • dass Sie Newsletter mit relevanten Kundeninfos verschicken und nicht nur Produkte-Informationen und Eigenlob.
  • auf Anfragen oder Reklamationen im Internet prompt und ernsthaft zu reagieren.
  • zu beobachten, ob über die Firma im Internet gesprochen wird.

Deswegen muss der Kunde das Gefühl bekommen, dass Sie genau verstehen was er will.

Wissen,  was Online-Marketing kann
Und darum empfehle ich Ihnen: beschäftigen Sie sich mit Online-Marketing. Überlegen Sie, was Sie Ihren Kunden im Socialweb bieten können, wie Sie Ihren Kundendienst webtauglich gestalten können, wie Sie gefunden werden wollen bei Google und was für wichtige Informationen Sie über eine so tolle Möglichkeit wie den Newsletter rüberbringen möchten.

Nun kommt natürlich gleich die nächste Befürchtung:  Ist Online-Marketing nicht wieder ein Fass ohne Boden, welches kaum überprüfbaren Nutzen bringen soll? Da kriegen Sie von mir ein klares NEIN.  Budgets können clever eingesetzt werden und der Nutzen kann jederzeit überprüft werden. Eine Online-Marketing Strategie ist auch kein starres Gebilde, vielmehr kann sie jederzeit den Umständen und dem zur Verfügung stehenden Budget angepasst werden. Sie kann zudem sehr gut auf Ihre Zielgruppe ausgerichtet werden.

Und paradoxerweise fängt Online-Marketing schon bei der eigenen Homepage an.

Ein Gedanke zu „Online-Marketing 2014

  1. Rasmus

    Sehr gut. Es ist jetzt Zeit, den konservativen Kommunikationsweg zu verlassen und sich Onlinemedien zu bedienen, welche notabene das eigene Tun messbar machen.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar zu Rasmus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>