SEO-Tipp: gute Texte für künftige Kunden.

Für wen verfassen wir Texte auf einer Website? Für Google oder für potentielle Kunden? Richtig: für künftige Kunden – auf jeden Fall für die entsprechende(n) Zielgruppe(n). Wie besser und umfangreicher die Inhalte, umso mehr Nutzen hat der Leser.  Und da Google «lesen» kann, erkennt er, ob wirkungsvoll für den Benutzer geschrieben wurde. Google mag also gute Texte und Kunden mögen Tipps, Empfehlungen, Kaufberatungen und Hilfestellungen. Wichtig dabei ist die Einzigartigkeit. Also nix abkupfern – das mag Google wiederum gar nicht. Es ist dabei nicht notwendig, jede einzelne Seite innerhalb des Webauftrittes vollzutexten. Sinnvoller ist es, aufgrund der Marketingziele das Gewicht auf bestimmte Themen, Dienstleistungen, Produkte oder Produktegruppen zu legen. Also überall dort, wo Umsatz oder Leads (z,B. Anfragen) generiert werden soll.  In meiner Praxis stelle ich immer wieder fest, wie rasch eine Seite eine gute Platzierung mit guten Texten erreicht.

Viel Spass beim Schreiben.

Ein Gedanke zu „SEO-Tipp: gute Texte für künftige Kunden.

  1. Marco Pironti

    Wie wahr Rasmus – wie wahr!
    Ich kann dem allen nur beipflichten und bin froh dass wir mit unserem Webauftritt von Euch fachgerecht beraten wurden – keine google-bezogene Webseite getextet sondern die Inhalte kundenorientiert platziert – im RANKING immer Top Plätze – vielen Dank nochmals an dieser Stelle!

    Macht weiter so und viele liebe Grüsse

    Marco Pironti

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>